Bokashieimer – Komposter

60,00 

Enthält 16% MwSt.
zzgl. Versand

1 St. Komposter für Küchenabfälle

Folgende Produkte werden zusätzlich zur Bokashi Herstellung benötigt:

 

Artikelnummer: Z01-01 Kategorie:

Beschreibung

Bokashi Eimer / Komposter


Kunststoff-Komposter (Fermenter)  zur Herstellung von EM-Dünger (Bokashi) aus Küchenabfällen.

Für den Fermentatiosprozess  wird sEM Garten und Terra Symbiotica schwarz benötigt.

Fassungsvermögen: 18 Liter

 

Der Begriff Bokashi kommt aus dem japanischen und heißt fermentiertes Allerlei.

Unser Bokashi Haushaltseimer ist optimal auf die Fermentierung und Geruchsbindung von Küchenabfällen abgestimmt. Bei der Herstellung wurde dem Kunststoffmaterial des Bokashi Eimers EM-Keramikpulver beigemischt.  Die bequeme Handhabung und hochwertige Verarbeitung zeichnen den praktischen Behälter aus. Mit dem Bokashi Haushaltseimer können Sie ganz einfach einen hochwertigen Dünger für Ihren eigenen Garten herstellen. Die Flüssigkeit, die über das Drehventil abgelassen wird, dient stark verdünnt (1:1000 – 1:2000) ebenfalls als sehr hochwertiger Blumen- oder Gemüsedünger vor allem bei Starkzehrern. Auch Anwendbar für Rohrreinigung im Haus. Einfach abends pur in den Abfluß schütten und über Nacht wirken lassen.

 

Beschreibung

 

Der aus Japan stammende Bokashi-Eimer ist eine tolle Alternative zum altbewährten Komposthaufen. Gerade für Menschen, die in der Stadt leben, ist der Bokashi Eimer eine praktische Indoor-Lösung zur Herstellung von hochwertigem Dünger. Mithilfe von Effektiven Mikroorganismen (EM) kann sehr schnell ein rein biologischer und sehr effektiver Dünger auf kleinem Raum hergestellt werden.

Kurzanleitung zur Herstellung von Bokashi (fermentiertes organisches Material) aus Küchenabfällen:
Im Bokashi Eimer können Küchenabfälle jeder Art z.B. Obst, Gemüse, aber auch Gekochtes wie Nudeln oder Reis, Fette, Zitronenschalen, Fleischabfälle, kleine Knochen … fermentiert werden.

Achtung: Es kann sein, wenn sie Fleischabfälle und Knochen fermentieren, dass der Fermentationsvorgang länger dauert und sie evtl. Mäuse oder Ratten im Garten anlocken, wenn sie den Bokashi ausbringen. Deshalb raten wir davon ab.

Geben Sie dazu schichtweise zerkleinerte Küchenabfälle in den Eimer und besprühen diese mit Schichten mit spezifischen Effektiven Mikroorganismen Hell oder spezifischen Effektiven Mikroorganismen Garten. Anschließend wird Terra Symbiotika schwarz auch schichtweise darüber gestreut und der Deckel durch festes Andrücken gut und luftdicht verschlossen.
Der Vorgang wird solange wiederholt bis der Eimer voll ist. Sie können die Küchenabfälle auch mit einem Sandsack beschweren, damit es immer gut festgedrückt und luftdicht abgeschlossen ist. Den
Feuchtigkeitsgrad von Bokashi können Sie mit mehr oder weniger sEM Hell oder sEM Garten bzw. Terra Symbiotika schwarz und Wasser regulieren. Bitte geben Sie keine verfaulten oder stark verschimmelten Speisereste in den Eimer.

 

Zusatzinfo/Tipps

 

Die Herstellung von Bokashi ist umweltschonend, praktisch, spart Platz und außerdem auch bares Geld. Der entstandene hochwertige, mit EM versetzte „Kompost“ entwickelt im Gegensatz zum Abfall in der Biotonne keinen unangenehmen Geruch. Es riecht eher ein bisschen wie Sauerkraut. Da der Eimer sowieso luftdicht verschlossen werden muss, kann dieser auch ohne Probleme in der Küche untergebracht sein. Durch die Zugabe von Effektiven Mikroorganismen ist der im Bokashi-Eimer hergestellte Bokashi  besonders hochwertig. Die Effektiven Mikroorganismen stärken das Immunsystem der Pflanzen und verbessern Keimung, Fruchtbildung und -reife. Der Bokashi oder auch EM-Kompost stellt eine natürliche Möglichkeit des Pflanzenschutzes und Düngevorgangs dar.

  • Bildung von Vitaminen, Enzymen und Antioxidantien (wie bei der Sauerkraut-Herstellung)
  • Die Bodenstruktur (Bodenlockerung) wird in kurzer Zeit enorm verbessert, weil das Bodenleben aktiviert und gefördert wird.
  • Schnelle Bereitstellung von Nährstoffen für die Pflanzen
  • Humusaufbau durch Organik Eintrag
  • Bodenlebewesen brauchen Organik als Futter (der Wurm frisst keine Erde).
  • Bokashi fördert die Population des Bodenlebens
  • Keine schlechten Gerüche
  • Keine CO² –Ausdünstung
  • Keine hohe Temperaturentwicklung, dadurch auch kein Energieverlust

Hier finden Sie eine ausführliche Anleitung mit weiteren Tipps als PDF-Download

 

Häufige Fragen

 

Was ist Bokashi?


Bokashi ist japanisch und heißt so viel wie „fermentiertes organisches Material“. Die Bokashi-Methode stellt eine besonders schnellen Säuerungs- bzw. Fermentationsprozess mit Hilfe von Effektiven Mikroorganismen im luftdichten Behälter dar. Im Gegensatz zum Komposthaufen findet hier die Verwertung von Essensresten im Haus statt. (Trotzdem Vorsicht, da man Mäuse und Ratten anlocken kann, wenn der Bokashi ausgebracht wird. Durch die Fermentation erhält man viel schneller wertvolles organischen Material (4 – 6 Wochen) als bei der Kompostierung ( 4 – 6 Monate)

 

Welche organischen Abfälle dürfen in den Komposter, welche nicht?


In den Bokashi Eimer dürfen auch Dinge, die auf dem normalen Kompost nicht erlaubt sind. Sämtliche Essensreste, ob roh oder gekocht, haben Zutritt. Fleisch, Fisch, Milchprodukte, Salate. Wichtig ist, dass die Effektiven Mikroorganismen und Terra Symbiotika schwarz aufgesprüht bzw. gestreut werden und dass alles immer luftdicht gelagert wird.

Bitte keine verschimmelten Reste in den Eimer geben. Dann kommen schlechte Keime dazu, die dem Fermentationsvorgang schaden.

 

Wie bringe ich den Bokashi aus?

Man gräbt im Garten Löcher oder Gräben ca. 15 cm tief. Dann gibt man den Bokashi in die Löcher und Gräben und deckt ihn mit Erde wieder zu. Gut ist es nochmals die Erde mit sEM Garten (200 ml auf 10 l) zu begießen. Danach deckt man den Boden mit Mulch ab und wiederholt den Gießvorgang mit EM.

 

Wie lange muß ich warten, bis ich meine Jungpflanzen in die Erde mit Bokashi setzen kann?

Wir empfehlen mindestens 14 Tage zu warten.

 

Wann ist die beste Zeit um Bokashi auszubringen?

Die beste Zeit ist im Frühjahr, Herbst und Winter, wenn die Beete noch oder nicht mehr bepflanzt sind und wenn die Temperaturen über 5° sind.

 

Welchen Einfluss hat die Umgebungstemperatur auf den Reifungsprozess und wie ist die optimale Temperatur?


Die Temperatur ist entscheidend für einen optimalen Fermentationsvorgang. Ideal sind Temperaturen von ca. 9° bis 25°C. Je höher die Temperatur, desto schneller geht es. Der volle Eimer sollte 2 – 6 Wochen ruhen. Wer die anfallenden Küchenabfälle auch weiterhin kompostieren möchte, wenn der Eimer voll ist, der sollte sich einen zweiten Eimer zulegen oder in einen Eimer geben, der luftdicht verschlossen werden kann. Vorher sollte die Flüssigkeit aus dem Bokashieimer abgelassen werden.

 

Was benötige ich alles zur Bokashi-Herstellung?


Sie benötigen einen Bokashi Eimer, sEM Garten oder sEM Hell und  Terra Symbiotika.
Und Freude am Umgang mit Pflanzen und Lebewesen.

 

Wohin mit Bokashi im Winter?


Bei Temperaturen unter 4 bis 5 Grad stellen die Mikroorganismen den Abbau und die Verstoffwechslung von organischen Substanzen weitestgehend ein und verharren in einer Art Kälteschlaf. Man kann dann von einem kompletten Stopp der Bakterienaktivität ausgehen.

Deshalb macht es Sinn den im Winter hergestellten Bokashi bis zum Frühjahr zu lagern. Das geht sehr gut in Säcken oder Tonnen aus Kunststoff.  Der Inhalt sollte möglichst fest verdichtet sein, damit der Luftanteil im Gefäß minimal ausfällt. Also fest zusammendrücken, Säcke drehen usw. Dann bleibt der Bokashi lange frisch, schimmelt nicht und hält gut bis zum Start der Gartensaison durch. Die Lagerung sollte kühl und dunkel, aber frostfrei stattfinden.

Wenn die Temperaturen über 5 Grad sind, kann man den Bokashi auch im Winter ausbringen und gut

Mit Mulchmaterial z.B. Laub abdecken.

 

Hier ein schöner Artikel mit vielen Fotos zum Thema Bokashi: https://www.hauptstadtgarten.de/bokashi-terra-preta/

Hier finden Sie eine ausführliche Anleitung mit weiteren Tipps als PDF-Download

Folgende Produkte werden zusätzlich zur Bokashi Herstellung benötigt:

sEM_Garten_Eussenheimer_Manufaktur_Produktbild   Terra_Symbiotika_schwarz_Eussenheimer_Manufaktur_Produktbild

Zusätzliche Information

Gewicht 1.345 kg
Größe 42 × 31 × 53 cm

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.