Basislösung Pflanzen BIO

24,00 95,00 

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand

Verpackungseinheit: Flasche / Kanister

Inhalt: 1l / 5l

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: U03 Kategorie:

Beschreibung

Basislösung Pflanzen, BIO


zur Herstellung von EM-A für Garten und Landwirtschaft.
Als probiotisches Kompostiermittel, Pflanzenhilfsmittel und Bodenhilfsstoff eingesetzt, erhöhen Sie mit der Basislösung Pflanzen die biologische Aktivität in Ihren Böden.

Für alle, die größere Mengen Mikroorganismen für den Garten oder die Landwirtschaft einsetzen möchten, lohnt es sich diese selbst herzustellen. Unsere Basislösung Garten bietet die optimalen Voraussetzungen zur Vermehrung von Mikroorganismen für den Einsatz im Boden. Hinweis: Es sind wichtige Bodenpilze enthalten – diese sollten für den Einsatz an Mensch und Tier besser nicht verwendet werden.

Eigenschaften:

  • beschleunigt den Abbau organischer Stoffe
  • verbessert die Nährstoffversorgung
  • optimiert die Wachstumsbedingungen
  • vergrößert das Wurzelnetz
  • verbessert die Bodenstruktur
  • erhöht die Wasserkapazität des Bodens
  • fördert einen lockeren Boden und reduziert Bodenverdichtungen

Anwendungsempfehlung:
Lesen Sie hier unsere eine Anleitung zur Herstellung von EM A als PDF Download.

 

Wir möchten uns jetzt schon bei Ihnen bedanken: Mit dem Einsatz von effektiven Mikroorganismen in Ihren Böden tun Sie nicht nur Ihrem Garten etwas Gutes – Sie tragen auch einen kleinen Teil dazu bei die Erderwärmung zu stoppen. Danke, dass Sie uns dabei helfen, die lebenswichtigen Mikroorganismen und Bodenpilze in die Welt zu bringen und zu verbreiten.  Jeder Quadratmeter zählt!

 

Beschreibung

 

Je besser das Futter für die Mikroflora und Regenwürmer im Boden, desto gesünder sind die Pflanzen, die darin wachsen. Gesundheit fängt im Boden an. Deshalb müssen wir unsere Böden mit der bestmöglichen Nahrung versorgen. Durch unsere Basislösung Pflanzen geben wir Ihnen den Grundbaustein für die Vermehrung von effektiven Mikroorganismen an die Hand. Damit sind Sie in der Lage EM-A (auch EM aktiv genannt)  für den Garten selbst herzustellen.

Mit EM-A werden Bodenleben, Wurzelbildung und die Entwicklung der Pflanzen aktiv gefördert. Die enthaltenen effektiven Mikroorganismen und Bodenpilze helfen dabei die Kompostierung zu beschleunigen und gleichzeitig Fäulnis zu verhindern. EM-A sollte überall dort eingesetzt werden, wo  Wachstum stattfindet, Fermentationsprozesse aktiviert und Fäulnis verhindert werden soll. Die fleißigen Mikroben und Pilze verbessern sowohl den biologischen wie auch den chemischen und physikalischen Zustand Ihres Bodens. Dadurch schaffen Sie eine gesunde Lebensgrundlage für alle Pflanzen und hilfreichen Bodenlebewese, wie Regenwürmer.

Mit EM-A als ökologisch wertvollem Bodenhilfsstoff werden Keimung, Wurzelbildung, Blüte, Fruchtansatz und Reifung von Pflanzen gefördert. Mit dem Gießwasser vermischt, verbessern Sie dauerhaft die Qualität des Bodens. Außerdem können Naturdünger wie Bokashi besser von den Pflanzen aufgenommen werden. Auf den Gartenkompost gegossen, reduziert EM-A die Fäulnisbakterien und beschleunigt gleichzeitig die natürliche Verrottung. Mit Wasser verdünnt sollte EM-A möglichst sofort, spätestens aber innerhalb von 2 Tagen verwendet und vollständig ausgebracht werden, die die Effektiven Mikroorganismen innerhalb dieser Zeit am aktivsten sind.

 

Zusatzinfo/Tipps

 

Zur Herstellung von EM-A ist ein wenig Erfahrung und Übung nötig. Deshalb empfehlen wir dies nur für Menschen, die sehr viel davon einsetzen möchten bzw. können und unterstützen sie gerne dabei, die richtigen Kniffe anzuwenden. Mikroorganismen sind winzig kleine Lebewesen. Sie reagieren je nach Umweltbedingungen unterschiedlich. Für eine erfolgreiche Fermentation und eine hohe Qualität von EM-A sind deshalb unterschiedliche Faktoren  wie die Umgebungstemperatur, der Standort des Fermenters oder die Lagerung und Frische der Zutaten wichtig. Nutzen Sie unsere Anleitung zur Herstellung von EM-A und fragen Sie uns gerne, wenn Sie unsicher sind.

Fertige und hochwertige EM-A verfügt über einen pH Wert von unter 3,6 und einen süß-sauren Geruch. Die Farbe verändert sich während der Fermentation nicht und bleibt braun. Weiße Flocken sind ein Anzeichen von Hefen, die wichtig sind und dazu gehören.  Ein stark abweichender Geruch oder höherer pH-Werte könnte ein Hinweis auf negative Keime sein. Die Ursache dafür liegt zu 99% an einem nicht ausreichend gereinigten Fermenter oder an starken Temperaturschwankungen während der Fermentation. Niedrigere pH-Werte sind unbedenklich, solange Geruch und Aussehen immer noch charakteristisch sind.

Die Haltbarkeit der fertigen EM-A beträgt ca. zwei Wochen bei kühler Lagerung unter Luftabschluss. Die Lagerung sollte nicht im Fermenter, sondern in sauberen Flaschen oder Kanistern stattfinden. Durch Untersuchungen haben wir festgestellt, dass die häuslich vermehrten Mikroorganismen im fertigen EM-A schon nach ca. 8 Tagen beginnen abzusterben. Die EM-A Lösung sollte deshalb  innerhalb von zwei Wochen nach Fertigstellung verbraucht werden.

 

Häufige Fragen

 

Was ist eine Basislösung?

 

Bei der Basislösung handelt es sich sozusagen um ein Konzentrat. Es enthält besonders viele hochwertige fermentierte Mikroben, die dazu geeignet sind sich selbst zu vermehren.

Hierfür benötigen sie Nahrung z.B. Gerstenmalzsirup und 7 Tage Wärme. Dieser Fermentationsvorgang erfolgt unter Sauerstoffausschluss. (Anaerob)

  

Wofür benötige ich die Basislösung?

 

Die Basislösung ist einzig dafür gedacht, eigene EM-A herzustellen, wenn Sie viel davon benötigen

(ab 1200 qm Garten, Wiese oder Landwirtschaftliche Fläche). Für den eher kleineren Verbrauch sind unsere fertigen Produkte besser geeignet, weil diese den gelungenen Fermentationsprozess garantieren und somit  eine hohe Qualität aufweisen. Hier geht es auch um die Haltbarkeit, wenn Sie weniger als 30 l EM-A im Jahr benötigen.

 

Wieviel EM-A kann ich mit einem Liter Basislösung Pflanzen herstellen:

Mit 1 L Basislösung und 500 ml Gerstenmalzsirup kann man 30 Liter fertiges EM-A produzieren.

 

Wie lange ist die Basislösung haltbar?

Die Basislösung ist 1 Jahr haltbar. Sie sollte nicht warm und in der Sonne stehen und frostfrei gelagert werden. Weiterhin ist es, nachdem man Mikroorganismen entnommen hat, sinnvoll gegen die Flasche zu drücken, damit so wenig wie möglich Luft in der Flasche bleibz. Evtl. in kleinere Flaschen umfüllen. Dies gilt auch bei Kauf eines Kanisters. Hier ebenfalls in einzelne Flaschen umfüllen.

 

Was ist der Unterschied zwischen Basislösung Pflanzen und Basislösung?

Die Basislösung für Pflanzen enthält wichtige Bodenpilze und Bodenbakterien, die nur für den Einsatz im Boden geeignet sind. Für den Einsatz bei Mensch und Tier sowie im Haushalt sollte EM-A ohne Pilze und Bodenbakterien mit unserer Basislösung hergestellt werden.

 

 

sEM Ansetzpaket Basislösung Pflanzen

Basislösung

Zusätzliche Information

Gewicht n.a.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.