ProTop Antioxidans, BIO

40,00 

Enthält 16% MwSt.
(80,00  / 1000 ml)
zzgl. Versand

Wirkungsweise, unterstützend zur/zum

  • Aufbau der Darmflora (z.B. nach Antibiotikaeinnahme)
  • Regulierung bei Durchfall bzw. Verstopfung
  • Stärkung des Immunsystems
  • Dickdarmfunktion
  • Besserung bei Lebensmittelunverträglichkeiten (Laktose, Fruktose)

Inhalt: 500ml Mironflasche

Abgefüllt in einer hochwertigen Miron Violett-Glasflasche

Artikelnummer: G02-01 Kategorie: Schlagwörter: , ,

Beschreibung

ProTop Antioxidans, BIO

Antioxidans ist ein probiotisches Enzymgetränk aus fermentierter Topinambur mit Effektiven Mikroorganismen für eine gesunde Darmflora.

Unser Antioxidans:

  • Hochwertiges Enzymgetränk aus eigener Herstellung
  • mit effektiven Mikroorganismen (Pro- und Prebiotika aus über 80 Stämmen)
  • speziell für den Aufbau der Darmflora und des Immunsystems, z. B. nach Antibiotikaeinnahme
  • Fördert eine aktive  Dickdarmfunktion, regulierend für Magen und Darm
  • kann eine Linderung von Lebensmittelunverträglichkeiten (Laktose, Fruktose) hervorrufen
  • aus kontrolliert biologischem Anbau in Deutschland
  • 100 % natürlich, vegan

unterstützend bei

  • Verstopfung, Durchfall, Reizdarm
  • Allergien, Autoimmunkrankheiten
  • nach Antibiotikaeinnahmen
  • geschwächtem Immunsystem, chronischen Erkrankungen
  • Darmsanierung, Detox- und Entschlackungskuren

Inhalt: 500ml Mironflasche

Inhaltsstoffe Antioxidans:

Saft aus fermentierten  Topinambur*, Bifido-lactis-longum, acidophilus, Lactobacilus-casei, -rhamnosus, -salivarius, -lactis, uvm.

*aus kontrolliert biologischem Anbau

Beschreibung

Für viele Zivilisationskrankheiten wie Bluthochdruck, Allergien und Artrose werden die sogenannten freien Radikal mit verantwortlich gemacht. Sie können die Zellen im menschlichen Körper schädigen und das Immunsystem schwächen. Zum Glück gibt es Pflanzen denen eine hohe antioxidative Wirkung zugeschrieben wird. Sie können dabei helfen die freien Radikale auszuleiten und leisten damit einen wichtigen Beitrag zur Förderung Ihrer Gesundheit. Ganz besonders reich an solchen wertvollen Antioxidantien ist unser ProTop Antioxidans. Das von Hand fermentierte Enzymgetränk enthält viele effektive Mikroorganismen, sogenannte Pro- und Prebiotika z. B. aus Topinambur. Durch die Fermentation können, im Gegensatz zur Hitzekonservierung, die Vitamine und Enzyme nicht nur erhalten werden, sondern ihre Wirkungskraft und Vielfalt wird sogar noch erhöht. Bei unserer Fermentation verwenden wir ca. 80 verschiedene Bakterienstämme, die für ihre lebensfördernde und antioxidative Wirkung bekannt sind.

Die probiotischen Mikroorganismen Lactobazillen und Bifidobakterien in unseren ProTop Produkten sind dazu bestimmt eine gesunde und natürliche Darmflora aufzubauen. Dadurch kann  die Verbreitung von Krankheitserregern gehemmt werden. Unter anderem nach der Einnahme von Antibiotika ist dies ein wertvoller Nutzen. Die „positiven“ Bakterien siedeln sich in Ihrem Darm an und sorgen dort außerdem noch dafür, dass Nährstoffe besser vom Körper aufgenommen werden. Die Verdauung wird gefördert und das Immunsystem gestärkt. Auf Probleme wie Verstopfung oder Durchfall kann ProTop Antioxidans regulierend wirken und sich auch positiv auf Lebensmittelunverträglichkeiten (z.B. Fructose-, Laktoseintoleranz) auswirken.

 

Zusatzinfo/Vorteile von Antioxidans

Schon vor rund zehn Jahren haben Forscher herausgefunden, dass die Magen- und Darmflora Einfluss auf sämtliche Aspekte unserer Gesundheit hat – sogar auf das Gehirn.  Weiterhin ist man überzeugt, dass der Schlüssel für eine gesunde Darmfunktion die Darmbakterien und deren Zusammensetzung sind. 

Eine schlechte Darmflora verursacht viele unangenehme Symptome wie z. B. Übelkeit, Sodbrennen, Aufstoßen, Magendruck, Blähungen, Kopfschmerzen, Migräne, Unlust, Nervosität, Gereiztheit, Schlafstörungen, Zungenbelag, unangenehmer Mund- und Körpergeruch, Hautprobleme u. v. m.

Deshalb ist es wichtig, die guten Bakterien im Darm anzusiedeln und sie mit ausreichend gehaltvoller Nahrung zu versorgen.  Werden Präbiotika gar nicht oder nur selten gegessen, leiden die guten Darmbakterien Hunger. Im hungrigen bzw. geschwächten Zustand lassen sie sich leicht von pathogenen Bakterien verdrängen. Die Darmflora gerät aus dem Gleichgewicht, eine sogenannte Dysbakterie entsteht und der Mensch kann krank werden.

Unser ProTop Antixodians kann dabei helfen diese Symptome einzudämmen und ein gesundes Darmmilieu herzustellen. 

 

Einnahme/Hinweis

1 mal täglich 10 bis 15 ml mit Wasser oder Saft verdünnt schlückchenweise einnehmen. Bei Neigung zu Verstopfungen morgens, bei Neigung zu Durchfall abends. 

Hinweis: Durch die Fermentation kann sich ein Bodensatz bilden. Geschmacksveränderungen und Eintrübungen haben keinen Einfluss auf die Qualität und Wirkung. Dies ist ein Zeichen von hoher Natürlichkeit des probiotischen Getränkes.

Das fermentierte Getränk dient nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung sowie gesunde Lebensweise. Das ProTop Antioxidans dient zur Unterstützung der Magen- Darmfunktion und des Immunsystems und kann ganzheitlichen Einfluss auf das allgemeine Wohlbefinden haben. 

Bei Histaminintoleranz wird Probiotik nicht empfohlen.

 

Zutaten/Inhalt

Neben den wertvollen Milchsäure- und Biffidobakterien ist Topinambur ein wichtiger Bestandteil unserer ProTop Produkte. In den Topinambur Knollen sind besonders viele hochaktive Wirkstoffe wie Vitamine, Mineralien und Spurenelemente enthalten. Diese Stoffe können den Körper bei der Beseitigung von freien Radikalen unterstützen. Weiterhin ist Topinambur stark basenbildend und kann damit einer Übersäuerung vorbeugen. 

In der Volksmedizin gilt Topinambur als wirksames Mittel zur Entgiftung. Es soll sich außerdem positiv auf den Blutdruck, den Blutzuckerspiegel, den Harnsäurespiegel sowie die Darmflora und  das Immunsystem auswirken. Sie wird auch bei der Behandlung von Diabetes und Autoimmunerkrankungen empfohlen. In unserem ProTop Antioxidans ist die geballte Kraft der Topinambur, angereichert mit vielen probiotischen Kulturen, enthalten.

 

Häufige Fragen zu Antioxidans


Wie lange sollte ProTop Antixidans eingenommen werden?

Neueste Untersuchungen gehen davon aus, daß sofort bei einer Antibiotikagabe   4 – 6 Wochen ein Probiotika eingenommen werden sollte.  Auch bei Autoimmunkrankheiten und anderen Schwächezuständen sind Kuranwendungen von  8 – 12 Wochen ratsam. Es gibt Menschen, die nehmen seit Jahren täglich ProTop Antioxidans. 

 

Was ist Probiotik?

Probiotika heißt übersetzt: „Für das Leben.“ Antibiotika:“ Gegen das Leben.“ 

Ein Probiotikum enthält die lebensfähige Mikroorganismen. Solche Lebensmittel werden heute auch häufig als Functional-Food bezeichnet. In ausreichenden Mengen, können Probiotika einen gesundheitsfördernden Einfluss auf jeden lebenden Organismus haben. In zahlreichen medizinischen Studien wurde dies nachgewiesen. 

 

Was ist der Unterschied zwischen Probiotika und Präbiotika (oder Prebiotika)?

Probiotika sind Zubereitungen, die lebensfähige Mikroorganismen enthalten, zum Beispiel Milchsäurebakterien, Biffidobakterien, Hefen. Präbiotika dagegen sind nicht verdaubare Lebensmittelbestandteile, die das Wachstum und die Aktivität der guten Bakterien im Dickdarm fördern, wie z. B. Ballaststoffe wie Inulin und Oligofruktose. Also das Futter für die guten Mikroorganismen. 

 

Was sind natürliche Antioxidantien?

Ein Antixodans ist eine chemische Verbindung, die die Oxidation anderer Substanzen verlangsamt oder ganz verhindert. Antioxidantien haben eine große physiologische Bedeutung durch ihre Wirkung als Radikalfänger. Natürliche Antioxidantien sind in vielen Lebensmitteln enthalten. So zum Beispiel in Beeren, Nüssen, Karotten und Topinambur.

 

Warum sind Antioxidantien so wichtig?

Ein Antixodans ist eine chemische Verbindung, die die Oxidation anderer Substanzen verlangsamt oder ganz verhindert. Antioxidantien haben eine große physiologische Bedeutung durch ihre Wirkung als Radikalfänger. Natürliche Antioxidantien sind in vielen Lebensmitteln enthalten. So zum Beispiel in Beeren, Nüssen, Karotten und Topinambur.

 

Was sind freie Radikale?

Freie Radikale sind sozusagen Zwischenprodukte unseres Stoffwechsels, die ständig in jeder Zelle unseres Körpers entstehen. Sie sind hochreaktiv und aggressiv und müssen vom Körper ausgeleitet werden. Schafft der Körper dies nicht in ausreichender Menge von alleine, hat das negative Auswirkungen auf sämtliche Körperfunktionen. Zur sogenannten Entgiftung sind dann Antioxidantien notwendig.

 

Was bedeutet Fermentation?

(von lateinisch fermentatio, von fermentare, „gären machen, schwellen machen“, von fermentum „ Gärung; Gärungsstoff, Sauerteig“.  Fermentation ist eine mikrobielle oder enzymatische Umwandlung organischer Stoffe.

Die Fermentation von Lebensmitteln wird von der Menschheit praktiziert seit wir vor 10’000 Jahren sesshaft wurden. Das Fermentationsverfahren wurde bereits vor Christi Geburt eingesetzt. Der älteste Fund fermentierter Milch wurde bei einer 4000 Jahre alten Mumie entdeckt. 

Die Mikroben, also die Hefen und Bakterien, welche Fermentation veranlassen, sind für das Menschenauge nicht sichtbar und somit schienen sich die Nahrungsmittel wie von magischer Hand zu verwandeln. Vom Käse über Sauerkraut, Brot oder alkoholischen Getränken – all dies können wir nur dank der Fermentation genießen.

Fermentation ist ein natürlicher kontrollierter Vorgang, um Pflanzen ohne Erhitzung und Konservierungsmittel unter Sauerstoffabschluß haltbar zu machen. Dafür werden aufbauende Mikroorganismen wie z.B. unsere Basislösung als Starter verwendet. Es entsteht kein Alkohol wie z. B. bei der Weingewinnung. Fermentierte Lebensmittel sind lecker, kalorienarm, leicht verdaulich und frei von Zusatz- und Konservierungsstoffen. Während der Fermentation bilden die Milchsäurebakterien unter anderem Vitamin B12. Dieses Vitamin kommt sonst nur in tierischen Lebensmitteln vor. Ein Extra-Vorteil für Vegetarier und Veganer. Fermentierte Lebensmittel können unserem Körper neben Vitaminen, Mineralstoffen und probiotischen Milchsäurebakterien auch wertvolle Enzyme liefern.

Die aktiven nützlichen Mikroorganismen in frischem fermentierten Produkten können daher bei zahlreichen Verdauungs- und Gesundheitsstörungen außerordentlich hilfreich sein. Candida (Darmpilzbefall), Magengeschwüre, Colitis ulcerosa (eine chronisch-entzündliche Darmerkrankung), Koliken, eine Vielzahl von Lebensmittelallergien, Blasenentzündung oder vaginale Pilzinfektionen sind einige der zahlreichen Einsatzgebiete dieser nützlichen Bakterien.

 

Beim Fermentieren überwiegen die Vorteile:

  • Kann Positive Auswirkungen auf die Darmgesundheit haben
  • Kann das  Immunsystem stärken
  • Nährstoffe bleiben erhalten und werden verstärkt
  • Lebensmittel werden aufgespaltet, so dass sich der Nährstoffgehalt darin deutlich erhöht, wie etwa der Vitamin C Gehalt. 
  • Lebensmittel bleiben länger haltbar.
Wie lange wird ProTop fermentiert? 

ProTop Produkte werden 18 Monate fermentiert. Wir nennen dies Langzeitfermentation, dadurch werden die Wirkmechanismen der Fermentation deutlich verstärkt. Dies hat die Untersuchung von Prof. Hofmann, Labor Dr. Staller bestätigt. 

 

Verwenden sie EM zur Fermentation?

EM enthält Bodenpilze und Bodenbakterien. Deshalb haben wir unser EM weiterentwickelt. 

Unsere Basislösung Pflanzen enthält diese. Unserer Basislösung nicht. Zum Fermentieren verwenden wir daher unsere Basislösung ohne Bodenpilze und Bodenbakterien. Wir sind der Meinung, dass langfristig Bodenpilze und Bodenbakterien nichts im Darm und auf der Haut von Mensch und Tier zu suchen haben. Deshalb haben wir diesen Weg gewählt. 

Noch mehr Infos finden Sie hier:

Unsere ProTop Produkte

Blogbeitrag zum Thema Gesunder Darm – NaturKraft Gesundheit e.V.

 

Nährwertangaben je 100 ml
Brennwert 12 kj (3 kcal)
Eiweiß 0,1 g
Kohlenhydrate 0,3 g
Fett 0,1 g
Broteinheiten < 0,1 g

Zusätzliche Information

Gewicht 1.035 kg
Größe 6 × 6 × 30.5 cm

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.